Oktavklappen - Infos zu den Oktavklappen

facebook badge
seittest
INFORMATIONEN Trage Dich hier ein und Du bekommst immer die neusten Informationen zum Saxophon lernen:

Vorname:

E-Mail-Adresse:



Partner:






Oktavklappen - Saxophon Aufbau


saxophon aufbau 01 1.Mundstück 2.S-Bogen 3.Oktavklappe 4.Seitenklappen 5.Korpus 6.Klappendeckel 7.Perlmutklappen 8.Bogenteil 9.Schallbecher

  • 3. Saxophon Oktavklappen

    Die Oktavklappen werden auch Oktavhebel oder Registerklappen genannt. Sie dienen dazu den gespielten Ton um jeweils eine Oktave zu erhöhen. Dieses geschieht durch Öffnen der Oktavventile. Beim Schließen der Oktavklappe öffnet man zudem eine der beiden Klappendeckel die an die Oktavklappe gekoppelt sind. Das erste Oktavenventil liegt zwischen dem hohen E und dem hohen F. Die zweite Oktavklappe befindet sich auf dem S-Bogen. Viele Saxophonisten teilen den Tonumfang des Saxophons in drei verschieden Register ein. Das tiefe Register sind die Noten, die ohne Oktavklappen gespielt werden. Im mittleren Register befinden sich die Töne die mit Oktavklappe gespielt werden. Um das hohe Register zu spielen benötigt man die Seitenklappen.